Unser Fernkurs Steuerberater

Zu Beginn des Lehrgangs zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung 2020 erhalten Sie ausführliche Studienhinweise, die Ihnen bei der Organisation Ihres Selbststudiums behilflich sein sollen. Neben inhaltlichen Schwerpunkten enthalten die Studienhinweise vor allem didaktische Tipps. Diese betreffen sowohl das Lernen als auch und vor allem die Klausurtechnik. Geübt wird am „großen Fall“. Die Aufgaben im GFS-Lehrwerk könnten so oder so ähnlich in einer (mittelschweren bis schweren) Steuerberater-Klausur geprüft werden. Zur Lernkontrolle schreiben Sie insgesamt 15 Klausuren, Umfang jeweils 6 Zeitstunden. Die Klausuren werden individuell korrigiert. Die ausführliche Musterlösung erhalten Sie jeweils mit der entsprechenden Klausur. Die Klausuren können Sie unabhängig von Ihrem individuellen Ablaufplan zur Korrektur einsenden.

Und das Finale: Unser Crashkurs

Schließen Sie den Steuerberater-Fernkurs mit unserem Crashkurs in Berlin, Hamburg oder Sachsen ab. Wenn Sie nicht vor Ort sein können, bieten wir Ihnen unseren online-Kurs an.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Crashkurse: Präsenzkurse bei der GFS
oder online bei gfs-klausurenkurse.de.

Sie wollen die Steuerberaterprüfung 2020 ablegen?

Nutzen Sie unseren von der ZVU zugelassenen Fernlehrgang und bereiten Sie sich gezielt auf die Steuerberaterprüfung vor. Jederzeit und wo Sie wollen auf unserer Lernplattform lehrbriefe.gfs-fernkurse.de.

GFS-Lehrwerk - „Weiße Reihe - Die Steuerberater“


Das Lehrwerk erscheint in der 42. Auflage und berücksichtigt die für die Steuerberaterprüfung 2020 relevanten Rechtsstände.
Das Lehrwerk ist wie folgt aufgebaut:
Abgabenordnung (AO)
Besteuerung und Bilanzierung von Gesellschaften (BilGes)
Bewertungsrecht (BewR)
Bilanzwesen - Jahresabschluss (BiWe)
Einkommensteuer (ESt)
Erbschaftsteuer (ErbSt)
Finanzgerichtsordnung (FGO)
Gewerbesteuer (GewSt)
Grunderwerbsteuer (GrESt)
Internationales Steuerrecht (IStR)
Körperschaftsteuer (KSt)
Umsatzsteuer (USt)
Umwandlungssteuerrecht (UmwStR)
Weitere Bestandteile des Lehrwerks:
15 Klausuren (5 x Gemischte Steuern, 5 x Ertragsteuern, 5 x Bilanzwesen) mit Musterlösung und individueller Korrektur, der ein Korrekturbogen nach Prüfungsmaßstäben zugrunde liegt.
Klausurtechnik – spezifische Hinweise zum Schreiben steuerjuristischer Klausuren
Das gesamte Lehrwerk umfasst rund 4.800 Seiten.

Nutzen Sie unsere mehr als 40 jährige Erfahrung und bereiten Sie sich gezielt mit unserem Fernkurs auf die Steuerberaterprüng vor.

Der Steuerberater-Hauptlehrgang ist von der ZFU unter der Nr. 541101 zugelassen.

Zeitliche Belastung
Der Lehrgang ist auf der Grundlage eines vorgegebenen Ablaufplans optimaler-
weise auf 12 Monate ausgerichtet. Dieser Ablaufplan kann bei späterem Einstieg individuell
angepasst werden.
Zur Bearbeitung der insgesamt 40 Lehrbriefe des Steuerberater-Fernlehrgangs sollten jeweils
durchschnittlich ca. 10 Zeitstunden eingeplant werden. Für die Bearbeitung der insgesamt 15 Klausuren sollten Sie je 6 Zeitstunden für die Bearbeitung und ca. 10 Zeitstunden für die Nacharbeit einplanen.

 

Hier können Sie den Kurs bestellen.